Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. I. Prekop

 

 

Willkommen auf der Homepage der Grafen-von-Zimmern-Realschule Meßkirch!

 


GemeinsamVerantwortungZeigen!

 


Eindrücke vom Schulhock zum Schuljahresende

 

Die Grafen-von-Zimmern-Realschule lud die Schulgemeinschaft und alle Freunde der Schule zum Schulhock. Organisiert wurde der Schulhock von den Klassen 8 unter der der Regie ihrer Klassenlehrkräfte Frau Bayer und Herr Kuhl und unter Einbeziehung der ganzen Schülerschaft und des Kollegiums.


Abschied der Klassen der Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler

 

Am 9. Juli verabschiedeten sich die Abschlussschüler/innen mit dem traditionellen Schulstreich. Auf der Schulhofwiese bauten sie eine Musikanlage auf und ließen ihre Lieblingslieder erschallen.

 

Am 12. Juli war dann die Schulentlassungsfeier in der Stadthalle, hier wurden die Zeugnisse sowie Belobigungen und Preise für besondere Leistungen vergeben.

 


Pflege der Blühstreifen im Schulhof und neue Pflanzaktion

 


Wir treten gemeinsam in die Pedale!

 

Wir machen mit beim Stadtradeln Meßkirch und freuen uns über alle, die sich beim Kilometersammeln beteiligen. Mitmachen kann jeder: Schüler/innen, Lehrkräfte, Eltern, Ehemalige und alle, die uns dabei unterstützen möchten, die meisten Kilometer zu sammeln.

 



Die Kunst-AG fährt an die Akademie Schloss Rotenfels in Gaggenau

 

Die Schülerinnen unserer Kunst-AG aus der Klassenstufe 6 und 7  fuhren zu einem Kunstaufenthalt an die Akademie des Schlosses Rotenfels in Gaggenau. 

 

Unter Leitung der Künstlerin und Hochschuldozentin Elke Hennen probierten sie sämtliche Materialien von Pappe, Draht, Wolle, Stoffe, usw. aus, um ihre Idee in die Realität umzusetzen. Dem plastischen Arbeiten gingen Zeichnungen auf Papier voraus. Ihr Schaffen war ein Prozess des Gestaltens, Überarbeiten, Weiterentwickeln bis zur Vollendung. 

 

Vielen Dank an den Förderverein der GvZ RS, Elke Hennen und der Akademie, die diesen Aufenthalt für die Kunst-AG ermöglichten sowie Frau Koppenberg, die die Kunst-AG leitet und den Kunstaufenthalt in die Wege geleitet und organisiert hat.



Tischtennisturnier an der Grafen-von-Zimmern-Realschule

 

Am 4. März fand unser Tischtennisturnier statt, das von der SMV organisiert wurde. Es gab 4 Gruppen:

Klassen 5 + 6, Klassen 7 + 8, Klassen 9 + 10 sowie die Gruppe der Lehrkräfte.

Und das sind unsere Sieger der Gruppen:

Mustafa, Maximilian, Hugo und Herr Dreher

Schulsieger ist Hugo.

Herzlichen Glückwunsch


Vorlesewettbewerb Kreisentscheid in Sigmaringen

Schülerin Noemi Lo Casio auf Platz 2

 

Stadtbücherei Sigmaringen. Am 26. Februar 2024 fand die diesjährige Ausscheidung des Vorlesewettbewerbes auf Kreisebene statt. Alle 11 eingeladenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten sich zuvor als beste Leserin bzw. bester Leser an der eigenen Schule durch. Erst damit haben sie sich als Kandidatin und Kandidat für die engere Auswahl des Vorlesewettbewerbs auf Kreisebene Sigmaringen nominiert.

Zuerst durfte aus einer geübten und mitgebrachten Lektüre eine Stelle vorgelesen werden. Allerdings musste in der zweiten Runde ein fremder Text vorgetragen werden. Beide Textstellen wurden vor Publikum präsentiert. Alle Gewinner der Schulen aus dem Sigmaringer Kreisgebiet lasen auf hohem Niveau. Die Jury hatte keine leichte Aufgabe. Schließlich fiel die Entscheidung. Bürgermeister Marcus Ehm überreichte allen Preisträgern die Urkunde samt Buch- und Sachpreise. Noemi Lo Casio, Schülerin der Klasse 6b von der Grafen-von-Zimmern Realschule Messkirch, erreichte den 2. Platz. Allerdings musste sie sich diesen Rang mit anderen Prämierten teilen, was den hohen Grad der Leistung zeigt. Wir gratulieren herzlichen zu dieser außergewöhnlichen Leistung!

 

Jutta Koppenberg 


Wintersporttag am 31.01.2024


Musikalische Besinnungsstunde vor Weihnachten

 


Vorlesewettbewerb an der GvZ in den Klassen 6a und 6b

 

Unsere Klassen 6 waren dieses Jahr sehr fleißig am Vorlesen, denn es ging darum, wer das am besten kann.

In der 6a wurde Laura Hirt und in der 6b Noemi Lo Cascio die Klassensiegerin.

Nun mussten die beiden Klassensiegerinnen gegeneinander antreten und es wurde sehr knapp .. ein klein bisschen besser war Noemi und darf sich jetzt auch noch "Schulsiegerin der GvZ im Vorlesen" nennen!

 

                                                           Herzlichen Glückwunsch an die beiden!


Projekttag im Wald

Vergangene Woche machten sich die Klassen 6a und b mit ihren Biologielehrerinnen auf in den Wald. Der Unterricht fand nämlich nicht im Schulklassenzimmer, sondern im Waldklassenzimmer "Wunderfitz" statt. Die dortige Lehrerin heißt Frau Nina Hainzl, die den spannenden Unterricht im Waldklassenzimmer durchführte. Ihr Beruf ist Försterin. 

Sie machte mit den Klassen zuerst eine Walderkundung. Mit einem Spiel lernten die Schülerinnen und Schüler anschließend, wie die Fotosynthese funktioniert. Es wurde außerdem erklärt, wie Bäume überwintern. Dann gab es einen Versuch, mit dem gezeigt wurde, wie die Leitbahnen im Inneren eines Baumes das Wasser und Nährstoffe transportieren können und vieles mehr. Zum Abschluss zeichneten die Schülerinnen und Schüler mit Naturfarben ihren Lieblingsbaum.


Unsere 3 neuen 5. Klassen wurden am 11.09.23 feierlich in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen.


1. Schultag an der GvZ für die Klassen 6 - 10

 

Pünktlich zur 1. Std. versammelten sich die Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle, wo sie von ihrer/em Klassenlehrer/in in Empfang genommen wurden. Schulleiter Steffen Heyden und SMV-Lehrer Nico Riehle begrüßten die Schulgemeinschaft, stellen die neuen Lehrkräfte vor und gaben wichtige Informationen für das neue Schuljahr bekannt. Im Anschluss ging es in den Klassenzimmern weiter.

 


Jugendaustausch zwischen Meßkirch und Kahoku nach 4 Jahren Unterbrechung wieder gestartet

 

Nach 4 Jahren pandemiebedingter Unterbrechung konnte der Jugendaustausch zwischen der japanischen Partnerstadt Kahoku und Meßkirch wieder durchgeführt werden.

 

Am 15. Juli machten sich 15 Schülerinnen und Schüler der Grafen-von-Zimmern-Realschule und dem Martin-Heidegger-Gymnasium mit 2 Lehrkräften auf den langen Weg. Morgens um 4 stand der Bus bereit, der die Gruppe zum Frankfurter Flughafen brachte, von dort ging es über Taiwan weiter, nach gut 20 Stunden war das Ziel Osaka erreicht.

Am Flughafen Osaka wurde die Gruppe von den japanischen Freunden herzlich empfangen. Damit es mit der Verständigung gleich klappte, war auch eine Übersetzerin dabei. Gleich wurde mit dem Besichtigungsprogramm in Osaka gestartet, Osaka bei Nacht, das goldene Pavillion, das erste japanische Essen, alles war spannend und ganz anders. Nach einer Nacht im Hotel ging es dann zum eigentlichen Ziel, nach Kahoku, wo die Gruppe schon sehnsüchtig von den Gastfamilien erwartet wurde.

 

Eine Woche lang konnten die Meßkircher Schülerinnen und Schüler den japanischen Schulunterricht besuchen und bei Ausflügen die japanische Kultur kennen lernen sowie am japanischen Familienleben teilnehmen. Besondere Highlights waren die japanischen Tempel und Schreine, das Verzieren von Essstäbchen, die Kimonoanprobe und vieles mehr. War das japanische Essen doch für viele gewöhnungsbedürftig und die Handhabung der Stäbchen eine besondere Herausforderung, beides wurde neugierig ausprobiert, akzeptiert und übernommen.

 

Die Woche verging wie im Fluge. Am Abschlussabend ließen die japanischen und Meßkircher Schülerinnen und Schüler noch einmal die vielen Eindrücke der ereignisreichen Woche Revue passieren. Eine japanische Folkloregruppe sowie die Musikstücke und die Tanzeinlage der Meßkircher, bei denen die japanischen Schülerinnen und Schüler gerne mitmachten, umrahmen den Abend.

 

Frühmorgens am 24. Juli kam dann das Abschiednehmen. Es fiel allen sehr schwer, waren doch nach dieser intensiven Woche tiefe Freundschaften entstanden, mehr noch: durch das Wohnen in den Gastfamilien wurden die Meßkircher Schülerinnen und Schüler zu Familienmitgliedern.

 

 

Uns so machte sich die Gruppe schweren Herzens auf den langen Rückweg. Doch der Kontakt bleibt und wird fortgesetzt, für das kommende Jahr ist geplant, dass eine japanische Jugendgruppe Meßkirch besuchen wird.  



 

 

 

 

 

 

 

Fastenaktion der SMV zugunsten des SMV-Waldes und unseres Patenkindes in Peru.

 

Der Erlös  von 356 € wurde aufgeteilt.


Unsere neue Schulkleidung!


Wintersporttag an der Grafen-von-Zimmern-Realschule


 

Impressionen vom Info-Tag an der Grafen-von-Zimmern-Realschule Meßkirch

 


Schulfastnacht 2023


 

Vorlesewettbewerb 2022 an der Grafen-von-Zimmern-Realschule

 

Die Sieger/innen stehen fest:

 

Klassensieger/innen:

6a: Hannah Jäger

6b: Elia Haid

6c: Vanessa Hager

 

Schulsiegerin: Hannah Jäger

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Beim Kreisentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbes in Sigmaringen trafen sich die Schulsiegerinnen und Schulsieger der Schulen im Landkreis Sigmaringen. 

 

Hannh Jäger musste sich den Konkurrenten stellen und machte einen 2. Platz. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

(Foto Schwäbische Zeitung)


 

 

Pünktlich zum 06.12. kamen der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht an unserer Schule vorbei und brachten unseren Schülerinnen und Schülern  Schoko-Nikoläuse mit.

 

Das war möglich, da der Förderverein und Rewe die beiden unterstützt hatten und ihnen für jede Schülerin und jeden Schüler einen Schokonikolaus und leckere Schokolade mitgegeben hatten!

 

Vielen Dank!


 

 

Seit November gibt es an unserer Schule dienstags und donnerstags in den Pausen wieder leckere Äpfel!

 

Dank vieler und teilweise sehr großzügiger Spenden unserer Elternschaft und einem kräftigen Zuschuss des Fördervereines können wir seit dieser Woche wieder kostenloses Schulobst für unsere Schülerinnen und Schüler anbieten!

 

Vielen Dank an die Spenderinnen und Spender!


Einschulungsfeier der neuen 5. Klassen

Am 12. September begann für die neuen Klassen 5 die Schule an der Grafen-von-Zimmern-Realschule mit der Einschulungsfeier. Dazu geladen waren auch die Familien der neuen Schülerinnen und Schüler.

 

Die Schülerinnen und Schüler wurden von ihren Klassenlehrerinnen in Empfang bekommen. Gleich ging es in das neue Klassenzimmer, wo es die ersten Informationen gab. 

 


Endlich gab es wieder unseren traditionellen Schulhock mit einem Konzert! 

Bei strahlendem Sonnenschein fand nach 2jähriger Pause wieder unser Schulhock statt. Unsere Klassen boten Ausstellungen und verschiedene Mitmachspiele an, bei denen es schöne Preise zu ergattern gab. 

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, bei leckerem Kuchen und Kaffee, kühlen Getränken und gegrillten Würsten und Schnitzeln konnte jeder nach seinem Geschmack seinen Hunger und Durst stillen. Organisiert wurde der Schulhock von den Klassen 8 mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Bayer und Frau Zell unter tatkräftiger Unterstützung der Eltern und des Lehrerkollegiums.

Abends gab es unter der Leitung von unserem Musiklehrer, Herr Dreher, ein schönes Konzert, bei dem der Schülerchor, einzelne Klassen, der Eltern-Lehrer-Chor und eine Tanzgruppe ihr Können darboten.

 

 


Klassen 7 und 8 der Realschule beim Stadtlauf erfolgreich!

Nach einer langen Coronapause fand am 16. Juli in Meßkirch wieder der traditionelle Stadtlauf beim Stadtfest statt. Unsere Klassen 7 glänzten wieder mit reger Teilnahme, ebenso Schüler aus den Klassen 8.

Viele der Schülerinnen und Schüler zeigten tolle Leistungen und wurden dafür mit Medaillen, Urkunden und Preisen belohnt! Da die Klassestufe 7 die größte Schülergruppe war, ergatterte sie auch noch den 100-€-Scheck für die Klassenkasse.

 

Herzlichen Glückwunsch!


Bunte Beete für die Realschule

Schülerinnen und Schüler der IF-Gruppe der 8. Klassen wollten bei der Schulhofgestaltung mitwirken und haben sich mit ihrer Lehrerin, Karin Haid, überlegt, wie man den Schulhof schöner und besser gestalten und gleichzeitig einen Beitrag zum Naturschutz leisten kann.

Schnell kam die Idee, Blühwiesen anzulegen, damit das Schulgelände bunter wird. Die Stadt Meßkirch half bei der der Finanzierung und die Firma Halmer bei der Umsetzung. Ohne diese Hilfe hätten wir nicht so viel in so kurzer Zeit umsetzen können. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

 

Es wurden mehrere Blumenbeete angesät und ein buntes Staudenbeet im Eingangsbereich angelegt. Schon während der Pflanzaktion kamen viele Insekten, die sich gleich auf die Blüten setzten. 

 


Abschlussfeiern der Grafen-von-Zimmern-Realschule

Am 15. Juli 2022 wurden unsere 10. Klassen und am 21.07.2022 die Hauptschulabgänger/innen in würdigem Rahmen verabschiedet. Mit der Mittleren Reife oder dem Hauptschulabschluss in der Tasche machen sie sich jetzt auf zu neuen Wegen - Berufsausbildung oder weiterführende Schule. Das Kollegium und die Schulleitung wünschen alles Gute für die Zukunft. 

 


Abschluss-Gag der Klassen 10a und 10 b: Sie verschafften ihren bald schon ehemaligen Mitschüler/innen einen (fast) unterrichtsfreien Morgen bei Musik und Spielen!

 

Umwelt-AG 


Mit großem Engagement wurde das von unserer Umwelt-AG durchgeführte "Stifte-Recycling-Programm" in die Wege geleitet und von der Schülerschaft unserer Schule unterstützt.

 


Weihnachten im Schuhkarton

Die Klassen 7 packten dieses Jahr wieder im Religions- und Ethikunterricht fleißig Päckchen für Kinder und Jugendliche, denen es nicht so gut geht wie uns. Am 2. Dezember haben die Klassen ihre Päckchen bei der Tafel in Meßkirch abgegeben. Dort werden diese an bedürftige Kinder verteilt. Danke für euer Engagement!


Kompakttage an der Grafen-von-Zimmern-Realschule Meßkirch

 

Vor den Herbstferien fanden an der Grafen-von-Zimmern-Realschule Kompakttage statt. Die Klassen 10 waren im Praktikum.

Bei den Klassen 9 fand BO (Berufsorientierung) statt, die Schülerinnen und Schüler konnten sich über weiterführende Schulen und viele Berufe informieren. Dazu wurden Vertreter der heimischen Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen eingeladen. Es ging auch darum, wie man sich richtig bewirbt, eine Bewerbung schreibt und sich auf ein Bewerbungsgespräch vorbereitet.

 

 

Bei den Klassen 8 wurde das Projekt AC durchgeführt, hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Stärken herausfinden.

 

In den Klassen 7 ging es um Sucht- und Mobbingprävention, hierfür kamen Referenten an die Schule, die das Training mit den Klassen durchführten. Außerdem machten die Schülerinnen einen Erste-Hilfe-Kurs.

 

Für die Klassen 6 war der heimische Wald das Thema. Die Schülerinnen und Schüler und 2 Lehrerinnen trafen sich mit mit einer Försterin im Laizer Wald. Nach einer kleinen Orientierungsrunde betrachteten die Schülerinnen und Schüler mithilfe eines Spiegels den Wald aus anderer Perspektive. Danach ging es um die wichtigen Funktionen des Ökosystems Wald. Durch ein interessantes Spiel wurden den Schülerinnen und Schülern die Abläufe bei der Fotosynthese verständlich gemacht.

Die Klassen 5 besuchten einen Bauernhof in Meßkirch. Viel Interessantes gab es für die Schülerinnen und Schüler zu sehen und auszuprobieren. Im Stall konnten die Kühe gefüttert werden. Ganz besonders beeindruckend waren die Kälbchen. Im Melkkarussell konnten die Schülerinnen und Schüler sehen, wie die Kühe automatisch gemolken werden. Nach dem Stall besichtigten die Klassen noch die Biogasanlage des Hofes. Zum Abschluss gab es für alle eine kleine Stärkung: Hauseigener Joghurt, Apfelsaft und frisches Brot und zur Erinnerung ein kleines Stofftier.


Unsere neuen 5. Klassen: Am 13. September wurden die neuen Klassen 5 in einer kleinen Feier in unsere Realschule aufgenommen. Herzlich Willkommen!



Schuljahr 20/21

 

Die Grafen-von-Zimmern-Realschule verabschiedet ihre Prüflinge

 

52 Schülerinnen und Schüler haben ihre Schullaufbahn an der Grafen-von-Zimmern-Realschule beendet. Alle Prüflinge haben bestanden. 2 Schüler*innen machten den Hauptschulabschluss, 50 den Realschulabschluss.

 

Der Abschluss fand in kleinem feierlichem Rahmen in der Halle am Feldweg statt. Um die Corona-Regeln einzuhalten, wurden die Abschlussfeiern für die beiden 10. Klassen an 2 verschiedenen Abenden durchgeführt.

 


Stadtputzete durch die AES-Gruppe der Klasse 9a

Leider musste coronabedingt die traditionelle Stadtputzte durch die Klassen 6 dieses Frühjahr ausfallen. Das haben die Mädels der AES-Gruppe zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Zülke vor kurzem nachgeholt.


Unterricht mit Abstand in der Pausenhalle:


 

Einschulung der neuen 5. Klassen im Schuljahr 2020/21:

 

 

 


Unsere Aktivitäten und Schlagzeilen im aktuellen Schuljahr 19/20


Abschlussfeier 2020

 

Unsere Abschlussklassen mussten dieses Jahr getrennt ihren Realschulabschluss feiern. Für die Klasse 10a fand die Feier am 23. Juli und für die Klasse 10b am 24. Juli statt.

 

Aufgrund der aktuellen Bedingungen waren die diesjährigen Abschlussfeiern außergewöhnlich und etwas Besonderes und das in zweierlei Hinsicht:

Sie waren der Abschluss einer erfolgreichen Realschulzeit und sie mussten unter "Coronabedingungen" stattfinden.

     Das bedeutete, dass wir diese Abende nicht wie üblich durchführen konnten:

 

                   - alle mussten beim Betreten der Halle die Hände desinfizieren,

                   - alle mussten auf die Abstandsregeln achten und trugen ihre Atemschutzmasken,

                     wenn sie sich im Raum bewegten,

                   - alle hatten feste Plätze und jede/r Abschlussschüler/in durfte nur 2 Gäste mitbringen

                   - es gab zwar eine Auswahl von Getränken, aber wir mussten auf des traditionell leckere Essen verzichten.

 

     Die Abschlussklasssen hatten aber den Einschränkungen getrotzt und mit ihren Klassenlehrern, Herrn Dreher und Herrn Riehle, ein schönes Programm zusammengestellt und so den Abenden einen würdigen und angemessenen Rahmen gegeben. Hier einige Eindrücke in Bildern:

 

     10a:


10b: